GUTE GRÜNDE, AM 26. SEPTEMBER DIE GRÜNEN ZU WÄHLEN

Die Grünen stehen bundesweit für:

  • Klimaschutz: Sofortprogramm gegen globale Erwärmung, Erneuerbare Energien fördern, Klimaschutzministerium einrichten
  • Klimagerechten Wohlstand: Energiegeld und Klimabonus zur Entlastung von Geringverdienenden, jährliche Investitionen von 50 Milliarden Euro für den sozial-ökologischen Umbau
  • Gutes Leben auf dem Land und in der Stadt: effiziente, digitale Verwaltung, geeignete Mobilitätskonzepte, gute Gesundheits- und Pflegeversorgung mit fair bezahlten Pflegekräften
  • Stärkung der Familien: gerechte Lebenschancen, genügend nahe gelegene Kitas und Schulen, Kindergrundsicherung
  • Soziale Sicherheit: Mindestlohn von 12 Euro, Erhalt von Arbeitsplätzen

Die Klimakrise und ökologische Zerstörung unseres Planeten finden jetzt statt! Der Bericht des Weltklimarats 2021 ist unmissverständlich, die aktuellen Flut- und Brandkatastrophen zeigen es mit erschreckenden Bildern: Wir haben nicht mehr viel Zeit, um effektive Maßnahmen zu ergreifen, damit wir nicht immer weiter in unumkehrbare Klimaveränderungen und Wetterextreme schlittern.

Jede Tonne Emissionen, die wir einsparen können, zählt bei dem Bemühen, die globale Erwärmung auf 1,5 Grad Celsius zu begrenzen und damit die Risiken für weitere Umweltkatastrophen zu verringern. Der Einsatz lohnt sich, denn noch ist es möglich, den globalen Temperaturanstieg zumindest zu stabilisieren. Kohle- und Gaskraftwerke müssen bis 2030 abgeschaltet, keine neuen fossilen Projekte begonnen und unsere Lebensgewohnheiten ressourcenschonender werden.

Die Grünen setzen auf ein Klimaschutz-Sofortprogramm. Hierfür sind ein Klima­schutzinvestitionsprogramm, die Bereitstellung vieler Ressourcen, Förderungen und steuerliche Anreize auf allen Ebenen notwendig. Ein Klimaschutzministe­rium mit Vetorecht soll Ökologie und Ökonomie zusammenführen, eine aus allen Ministerien besetzte Task Force schnellere Umsetzungen garantieren. Ein Infrastrukturbeschleunigungsgesetz mit vereinfachten Wegen und schnelleren Genehmigungen, neue Technologien bei der Sonnenenergie und mehr Flächen für Windkraft helfen der Energiewende auf die Sprünge.

Die Maßnahmen dürfen nicht zu Lasten der Ärmeren gehen; eine gerechtere Umverteilung der Steuerbelastung und Klimabonusfonds sollen dafür sorgen. Wir wollen neue Arbeitsplätze schaffen, eine flächendeckende Gesundheits- und Pflegeversorgung, den Dienst am Menschen fair bezahlen, gute Bildung für alle Kinder, einen Mindestlohn von 12 Euro, eine Grundsicherung und gerechte Lebenschancen für alle.

 

Schaut Euch unter folgendem Link den Vergleich der Parteien zum klimaschutz an www.campact.de/klimacheck  !

 

Vorderseite des Wahlkampfflyers der Grünen Bad Münstereifel

Flyer zur Bundestagswahl der Grünen in Bad Münstereifel

Verwandte Artikel